DER CORPORATE CULTURE AWARD
FÜR VORBILDLICHE
UNTERNEHMENSKULTUR

 

 

 

DER CORPORATE CULTURE AWARD
FÜR VORBILDLICHE
UNTERNEHMENSKULTUR

Kultur als erfolgsfaktor

Ob ein Unternehmen sich langfristig erfolgreich am Markt behaupten kann, entscheidet oft ein verborgener Faktor: seine Kultur. Wissenschaftlich nachweisbar hängen 30 Prozent des Erfolgs von der Unternehmenskultur ab. Der Grund: Eine starke Unternehmenskultur ist anziehend und motiviert. Sie lässt Mitarbeiter für die Marke brennen, hebt ein Unternehmen sichtbar von der Konkurrenz ab und sorgt so für langfristige Kundenbindung.

Unternehmenskultur ist also ein messbarer Erfolgstreiber – bleibt aber bisher stets unterschätzt oder im Verborgenen. Nun erfährt sie endlich ihre verdiente Würdigung:

Der Corporate Culture Award zeichnet Unternehmen für herausragende Kultur aus. Jährlich kürt die hochkarätige CCA Jury die besten Unternehmen in den vier Kategorien Digital Culture, Shared Value, Change und Best Story.

Sie halten die Kultur Ihres Unternehmens für preisverdächtig? Dann bewerben Sie sich jetzt bis zum 31. Mai für den CCA – und machen Sie Ihre Unternehmenskultur zu Ihrem sichtbaren USP.

ALLE VORTEILE AUF EINEN BLICK
WARUM SIE TEILNEHMEN SOLLTEN

STRAHLEN SIE HELLER

STRAHLEN SIE HELLER

Eine ausgezeichnete Unternehmenskultur kann sich sehen lassen – leider bleibt sie meist im Verborgenen. Der Corporate Culture Award macht Ihre Werte und Ihre interne Kulturarbeit nach außen sichtbar.

WERDEN SIE STÄRKER

WERDEN SIE STÄRKER

Solide aufgestellt? Die wissenschaftlich fundierte Kulturanalyse verschafft Ihnen einen detaillierten Überblick, wo Sie mit Ihrer Unternehmenskultur im Vergleich zu anderen stehen. Sie erhalten wertvolle Hinweise zur Stärkung Ihrer Unternehmenskultur.

SEIEN SIE BESSER

SEIEN SIE BESSER

Ausgezeichnete Kulturarbeit ist eine wichtige Grundlage für den Unternehmenserfolg. Der Zusammenhang zwischen Unternehmenskultur und wirtschaftlichem Erfolg ist sogar empirisch belegt. Finden Sie heraus, welche Hebel in Ihrem Unternehmen erfolgsrelevante Veränderungen bringen.

UNTERNEHMENSKULTUR GEMESSEN
IN 4 KATEGORIEN

Ihre Teilnahme
in nur 4 Schritten

1. IHR BEITRAG FÜR GUTE KULTUR:

DIE EINREICHUNG

Geben Sie uns einen Einblick in Ihre Kulturarbeit. Reichen Sie jetzt eine kurze Präsentation (bis zu elf Charts) Ihrer herausragenden Unternehmenskultur ein. Folgende Punkte sollten berücksichtigt werden:

  • Was zeichnet Ihre Kultur besonders aus?
  • Wie haben Sie ein Zielbild entwickelt?
  • Wie wird Ihre Kultur kommuniziert?
  • Wie fördern Sie die Kulturentwicklung Ihres Unternehmens?
  • Welchen Beitrag leistet die Kultur für das Unternehmen, wie messen Sie diesen Beitrag?
  • Wie erleben die Mitarbeiter/innen die Unternehmenskultur im Alltag?
  • Was leistet das Management für die Kulturarbeit?

Sie können mit einem oder mehreren dieser Aspekte überzeugen? Dann registrieren Sie sich jetzt bis zum 31. Mai! Sie dürfen eine oder mehrere Wettbewerbs-Kategorien für Ihren Beitrag auswählen.

3. IHR UNTERNEHMEN Im check:

Die kulturanalyse

Als nominiertes Unternehmen nehmen Sie an einer umfassenden Analyse Ihrer Unternehmenskultur teil. Die Methode der Kulturanalyse wurde an der Universität St. Gallen entwickelt und wird seit vierzehn Jahren angewendet. Unser Partner führt dazu eine anonyme Online-Befragung mit einer repräsentativen Stichprobe der Mitarbeiter Ihres Unternehmens durch. Auf Basis der wissenschaftlich fundierten empirischen Analyse der Antworten erhalten Sie den Kultur-Performance-Index Ihres Unternehmens. Aussagekräftige Graphiken geben Aufschluss über den Status quo Ihrer Unternehmenskultur. Die Ergebnisse des Kulturprofils zeigen, was die Kultur zum Erfolg beiträgt.

chancen nutzen:

Auch Unternehmen, die nicht für die Shortlist nominiert wurden, erhalten im Rahmen der Teilnahmegebühr die Möglichkeit zu einer Kulturanalyse. Mit dieser Teilnahme können sie sich für eine Auszeichnung qualifizieren. Zusätzlich erlaubt die Analyse, die aktuelle Kultur im Benchmark der Erfolgreichen zu messen und dies als Impuls für eine Weiterentwicklung der Unternehmenskultur zu nutzen.

 

 

Überblick verschaffen?

Alle Informationen auf einen Blick finden Sie hier.

2. JURY:

DIE JURY NOMINIERT DIE TOP UNTERNEHMEN

Nach dem Eingang der Bewerbungen folgt eine erste Begutachtung durch die Vorjury. Sie prüft die Eignung für die Wettbewerbs-Kategorien und achtet auf die Vollständigkeit der Unterlagen. Und dann entscheidet die hochkarätige Jury: Überzeugt Ihr Unternehmen mit seiner Einreichung in einer oder mehreren Kategorien, wird es für die Auszeichnung mit dem Corporate Culture Award nominiert.

SHORTLIST

Unternehmen, die mit einer herausragenden Kulturarbeit überzeugen konnten, werden als ‚Nominierte’ bekannt gegeben. Sie werden im nächsten Schritt auf ihre gelebte Kultur untersucht. Zur Verifizierung der Kulturperformance führt deep white die interne Kulturanalyse im Unternehmen durch.

 4. ZUM EXEMPEL WERDEN:

DIE PRÄMIERUNG

Den Corporate Culture Award erhalten die Unternehmen, die sowohl durch ihre herausragende Kulturarbeit (Step 1) und durch eine erfolgreich gelebte Unternehmenskultur (Step 3) überzeugen. Die Gewinner werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung gekürt, zu der alle Unternehmen eingeladen sind. Zusätzlich werden an diesem Abend Auszeichnungen für die besten Kulturprojekte verliehen.

Mit der Auszeichnung erhalten die Nominierten und die Gewinner die Möglichkeit, Award-Logo und -Claim für ihren Unternehmensauftritt zu nutzen. Die Preisverleihung des Corporate Culture Award ist für den Herbst 2018 geplant.

Die Kulturarbeit aller Teilnehmer wird nach der Preisverleihung dokumentiert und den Medien vorgestellt. Die Teilnehmer werden so zu sichtbaren Repräsentanten Deutschlands bester Unternehmenskultur.

 JETZT

TEILNEHMEN!

Ihre Unternehmenskultur verdient eine Auszeichnung? Dann registrieren Sie sich jetzt! Einreichungsfrist ist der 31. Mai. Was kostet die Teilnahme? Mit der Anmeldung wird einmalig eine Teilnahmegebühr von 4.950 Euro erhoben. Mit dieser Gebühr sind alle Kosten abgedeckt, die bei der Beurteilung Ihrer Einreichung und der Analyse Ihrer Unternehmenskultur entstehen. Weitere Informationen finden Sie in den Teilnahmebedingungen.

1. IHR BEITRAG FÜR GUTE KULTUR:

DIE EINREICHUNG

Geben Sie uns einen Einblick in Ihre Kulturarbeit. Reichen Sie jetzt eine kurze Präsentation (bis zu elf Charts) Ihrer herausragenden Unternehmenskultur ein. Folgende Punkte sollten berücksichtigt werden:

  • Was zeichnet Ihre Kultur besonders aus?
  • Wie haben Sie ein Zielbild entwickelt?
  • Wie wird Ihre Kultur kommuniziert?
  • Wie fördern Sie die Kulturentwicklung Ihres Unternehmens?
  • Welchen Beitrag leistet die Kultur für das Unternehmen, wie messen Sie diesen Beitrag?
  • Wie erleben die Mitarbeiter/innen die Unternehmenskultur im Alltag?
  • Was leistet das Management für die Kulturarbeit?

Sie können mit einem oder mehreren dieser Aspekte überzeugen? Dann registrieren Sie sich jetzt bis zum 31. Mai! Sie dürfen eine oder mehrere Wettbewerbs-Kategorien für Ihren Beitrag auswählen.

3. IHR UNTERNEHMEN Im check:

Die kulturanalyse

Als nominiertes Unternehmen nehmen Sie an einer umfassenden Analyse Ihrer Unternehmenskultur teil. Die Methode der Kulturanalyse wurde an der Universität St. Gallen entwickelt und wird seit vierzehn Jahren angewendet. Unser Partner führt dazu eine anonyme Online-Befragung mit einer repräsentativen Stichprobe der Mitarbeiter Ihres Unternehmens durch. Auf Basis der wissenschaftlich fundierten empirischen Analyse der Antworten erhalten Sie den Kultur-Performance-Index Ihres Unternehmens. Aussagekräftige Graphiken geben Aufschluss über den Status quo Ihrer Unternehmenskultur. Die Ergebnisse des Kulturprofils zeigen, was die Kultur zum Erfolg beiträgt.

chancen nutzen:

Auch Unternehmen, die nicht für die Shortlist nominiert wurden, erhalten im Rahmen der Teilnahmegebühr die Möglichkeit zu einer Kulturanalyse. Mit dieser Teilnahme können sie sich für eine Auszeichnung qualifizieren. Zusätzlich erlaubt die Analyse, die aktuelle Kultur im Benchmark der Erfolgreichen zu messen und dies als Impuls für eine Weiterentwicklung der Unternehmenskultur zu nutzen.

Überblick verschaffen?

Alle Informationen auf einen Blick finden Sie hier.

2. JURY:

DIE JURY NOMINIERT DIE TOP UNTERNEHMEN

Nach dem Eingang der Bewerbungen folgt eine erste Begutachtung durch die Vorjury. Sie prüft die Eignung für die Wettbewerbs-Kategorien und achtet auf die Vollständigkeit der Unterlagen. Und dann entscheidet die hochkarätige Jury: Überzeugt Ihr Unternehmen mit seiner Einreichung in einer oder mehreren Kategorien, wird es für die Auszeichnung mit dem Corporate Culture Award nominiert.

SHORTLIST

Unternehmen, die mit einer herausragenden Kulturarbeit überzeugen konnten, werden als ‚Nominierte’ bekannt gegeben. Sie werden im nächsten Schritt auf ihre gelebte Kultur untersucht. Zur Verifizierung der Kulturperformance führt deep white die interne Kulturanalyse im Unternehmen durch.

 4. ZUM EXEMPEL WERDEN:

DIE PRÄMIERUNG

Den Corporate Culture Award erhalten die Unternehmen, die sowohl durch ihre herausragende Kulturarbeit (Step 1) und durch eine erfolgreich gelebte Unternehmenskultur (Step 3) überzeugen. Die Gewinner werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung gekürt, zu der alle Unternehmen eingeladen sind. Zusätzlich werden an diesem Abend Auszeichnungen für die besten Kulturprojekte verliehen.

Mit der Auszeichnung erhalten die Nominierten und die Gewinner die Möglichkeit, Award-Logo und -Claim für ihren Unternehmensauftritt zu nutzen. Die Preisverleihung des Corporate Culture Award ist für den Herbst 2018 geplant.

Die Kulturarbeit aller Teilnehmer wird nach der Preisverleihung dokumentiert und den Medien vorgestellt. Die Teilnehmer werden so zu sichtbaren Repräsentanten Deutschlands bester Unternehmenskultur.

 JETZT

TEILNEHMEN!

Ihre Unternehmenskultur verdient eine Auszeichnung? Dann registrieren Sie sich jetzt! Einreichungsfrist ist der 31. Mai. Was kostet die Teilnahme? Mit der Anmeldung wird einmalig eine Teilnahmegebühr von 4.950 Euro erhoben. Mit dieser Gebühr sind alle Kosten abgedeckt, die bei der Beurteilung Ihrer Einreichung und der Analyse Ihrer Unternehmenskultur entstehen. Weitere Informationen finden Sie in den Teilnahmebedingungen.

Die Initiatoren des
Corporate Culture Awards

V.l.n.r.:  Dr. Gregor Schönborn (Geschäftsführer Deep White), Kai Anderson (Vorstand Promerit) und Oliver Grüttemeier (Geschäftsführer Serviceplan Köln)

 

Guter Unternehmenskultur endlich eine Bühne bereiten – das war das große Ziel der drei Gründer des Corporate Culture Awards. Die Idee einer Auszeichnung für vorbildliche Kultur reifte bereits vor längerer Zeit. Mit ihrer Initiative vereinen Gregor Schönborn, Kai Anderson und Oliver Grüttemeier nun ihre Expertise aus Wissenschaft, HR-Transformation und Kommunikation, und schaffen so ein sichtbares Zeichen für den alles entscheidenden Faktor unternehmerischen Erfolgs.

Die Köpfe dahinter
Die Jury

Prof. Walter Brenner

Prof. Walter Brenner

Universität St. Gallen Lehrstuhl Informationsmanagement

Der Schweizer Wirtschaftsinformatiker Professor Dr. Walter Brenner forscht an der Universität St. Gallen. Er hat dabei das Management und die Kunden im Blick. Unter Anderem arbeitet Brenner an einem Projekt zur digitalen Kultur von Unternehmen. Der geschäftsführende Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik trägt mit seinen Forschungen zum Verstehen bei, wie Unternehmen den Weg ins digitale Zeitalter gestalten.

Tijen Onaran

Tijen Onaran

Gründerin von "Global Digital Women"

Mit ihrer Initiative „Global Digital Women“ hat Tijen Onaran das größte Frauennetzwerk im Bereich der Digitalisierung geschaffen und vereint bereits namenhafte Kooperationspartner wie SAP, Siemens, die BMW oder Telefónica hinter sich. Die erfahrene Networkerin berät Unternehmen zu Zukunftsthemen und führt eine regelmäßige Kolumne im Handelsblatt.

Oliver Grüttemeier

Oliver Grüttemeier

Geschäftsführer Serviceplan Köln

Das Spezialgebiet von Oliver Grüttemeier ist die markenkernbezogene Analyse von Unternehmen und ihrer Kultur. Seit mehr als einer Dekade berät der Geschäftsführer große internationale Marken zu identitätsbasierter Unternehmensführung und entwickelt gemeinsam mit ihnen Strategien für ganzheitliche Kommunikation.

Sven Korndörffer

Sven Korndörffer

Vorsitzender des Vorstandes der Wertekommission

Sven Korndörffer führt seit 2005 die „Wertekommission“ – eine deutschlandweite Initiative für Führungskräfte, die sich für Werte bewusste Führung in Unternehmen einsetzt.
Für den Group Managing Director der Aareal Bank Gruppe sind Werte die Grundlage eines erfolgreich agierenden Unternehmens, da diese klare Orientierung im Unternehmensalltag geben.

Heike Hauerken

Heike Hauerken

Corporate Communications Central Europe Mondelez International

Als langjährige Pressesprecherin eines der weltweit größten Snacking-Unternehmen weiß Heike Hauerken, dass unternehmerischer Erfolg auf Authentizität und gelebten Werten fußt. Mit der globalen Initiative „Impact For Growth“ definiert Mondelez seine Verpflichtung, das Geschäftswachstum mit positiven Veränderungen in der Welt voranzutreiben. Deshalb macht Heike Hauerken das Wohlergehen von Mitarbeitern, Gemeinschaften, Kakaobauern und Kunden zur Priorität.

Udo Schlömer

Udo Schlömer

CEO von Factory

Der Gründer des größten Startup-Campus Deutschlands lässt eine neue Arbeitskultur im Land einziehen. Schloemer ermöglicht Unternehmen jeder Größenordnung innovatives und flexibles Arbeiten. Mit mehreren Hunderttausend Quadratmetern an Workspace-Lösungen will der Immobilienunternehmer ein europäisches Valley in Berlin aufbauen.

Auf einen Blick
was Sie noch wissen müssen

WAS IST DER CORPORATE CULTURE AWARD?
Der Corporate Culture Award zeichnet Unternehmen für herausragende Kultur aus. Jährlich kürt die hochkarätige CCA Jury die besten Unternehmen in den vier Kategorien Digital Culture, Shared Value, Change und Best Story.
WER KANN SICH BEWERBEN?
Es können sich alle Unternehmen und Organisationen, sowie deren Beratungen und Dienstleister mit ihrer Kulturarbeit bewerben. Dienstleister müssen zusammen mit Kunden einreichen.
BIS WANN KANN ICH MICH BEWERBEN?
Einreichungsfrist für die Präsentation Ihrer Kulturarbeit ist der 31. Mai 2018!
WIE LÄUFT DER TEILNAHMEPROZESS GENAU AB?
Zunächst reichen Sie eine Präsentation Ihrer Kulturarbeit ein. Eine Vorjury prüft diese und nominiert aus allen Einreichungen die Top Unternehmen. Für die Nominierten folgt die Kulturanalyse, bei der eine repräsentative Stichprobe der Mitarbeiter des nominierten Unternehmens online befragt wird. Auch die nicht nominierten Unternehmen haben mit der Teilnahmegebühr die Möglichkeit, die Kulturanalyse durchführen zu lassen und können sich so für eine Auszeichnung qualifizieren. Auf Grundlage der eingereichten Kulturarbeit und der Ergebnisse der Kulturanalyse kürt eine hochkarätige Jury anschließend die Gewinner des Corporate Culture Awards, welche im Rahmen einer Preisverleihung im Herbst 2018 bekannt gegeben werden.
FÜR WIE VIELE KATEGORIEN KANN ICH MICH BEWERBEN?

Die Projekte können in mehr als einer Kategorie eingereicht werden (Die Teilnahmegebühr wird nur einmal erhoben). Sie können auch beliebig viele Projekte einreichen, hier fällt die Teilnahmegebühr pro Projekteinreichung einmal an.

WIE SOLL DIE EINREICHUNG ZUR KULTURARBEIT AUFGEBAUT SEIN?

Bitte präsentieren Sie Ihre Kulturarbeit auf maximal 11 Charts (PPT oder PDF) mit einem oder mehreren dieser Aspekte:

  • Was zeichnet Ihre Kultur besonders aus?
  • Wie haben Sie ein Leitbild entwickelt?
  • Wie wird Ihre Kultur dokumentiert und kommuniziert?
  • Wie fördern Sie die Kulturentwicklung Ihres Unternehmens?
  • Welchen Beitrag leistet die Kultur für das Unternehmen, wie messen Sie diesen Beitrag?
  • Wie erleben die Mitarbeiter/innen die Unternehmenskultur im Alltag?
  • Welchen Beitrag leistet das Management für eine nachhaltige Kulturarbeit?
  • Wie stellen Sie die ständige Weiterentwicklung Ihrer Unternehmenskultur sicher?

Orientieren Sie sich dabei bitte an folgenden Empfehlungen für den Aufbau:

  • Darstellung Ihres Unternehmens (1-2 Seiten)
  • Ausgangssituation, Zielsetzung und Zielgruppe Ihrer Kulturaktivitäten (2-3 Seiten)
  • Überblick über das gewählte Vorgehen (2-3 Seiten)
  • Erzielte Ergebnisse (1-2 Seiten)
  • In der Gestaltung der Slides sind Sie frei.
WIE WERDEN DIE EINGEREICHTEN PROJEKTE BEURTEILT?

Nach Ende der Einreichungsfrist nominieren die Jury-Mitglieder in einem Online-Voting-Verfahren die Shortlist.

Dabei werden folgende Bewertungskriterien zugrunde gelegt.

Innovation und Kreativität – Bewertet werden Projekte und Kampagnen, die sich durch eine hohe Innovationskraft auszeichnen, einen neuen Weg beschreiten und sich deswegen vom Wettbewerb differenzieren.

Strategie – Die Jury beurteilt die strategischen Ansätze und die Passgenauigkeit der gewählten Strategie für die Lösung eines spezifischen Problems.

Effizienz und Ergebnis – Die Jury bewertet die Effizienz der Nutzung der eingesetzten Mittel und das Ergebnis unter Berücksichtigung der anfänglich gewählten Vorgaben.

Wirksamkeit – Konnte das Projekt nicht nur kurzfristige Verbesserungen, sondern nachhaltige Wirkungen erzielen?

WANN ERFAHRE ICH, OB MEIN UNTERNEHMEN UNTER DEN GEWINNERN IST?

Auf Basis des eingereichten Kulturarbeit und der Ergebnisse der Kulturanalyse ermittelt die Jury die Top Unternehmen. Diese werden im Anschluss direkt kontaktiert und über ihre Nominierung informiert. Die finalen Gewinner werden dann bei der Preisverleihung im Herbst 2018 bekanntgegeben.

WIE HOCH IST DIE TEILNAHMEGEBÜHR?
Mit der Anmeldung wird einmalig eine Teilnahmegebühr von 4.950 Euro erhoben. Mit dieser Gebühr sind alle Kosten abgedeckt, die bei der Beurteilung Ihrer Einreichung und der Analyse Ihrer Unternehmenskultur entstehen. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über die Teilnahmegebühr per E-Mail.
WIE BEZAHLE ICH DIE TEILNAHMEGEBÜHR?
Nachdem wir Ihre Anmeldung(en) erhalten haben, senden wir Ihnen eine Rechnung mit unserer Bankverbindung und dem Verwendungszweck zu.
MEIN UNTERNEHMEN HAT GEWONNEN! WIE GEHT ES NUN WEITER?
Bei der feierlichen Preisverleihung im Herbst 2018 wird Ihnen der Corporate Culture Award für Ihr Unternehmen übergeben. Anschließend dürfen Sie das CCA Zertifikat für Ihren Unternehmensauftritt nutzen und können Ihre Kommunikation um das Logo der begehrten Auszeichnung ergänzen.
ICH BIN INTERESSIERT – ABER BRAUCHE MEHR INFOS. WO MELDE ICH MICH?
Wir beantworten Ihre Fragen gerne persönlich! Sie erreichen uns unter der Nummer +49 221 91408 103, oder per E-Mail an info@corporate-culture-award.de.
CAN I SUBMIT IN ENGLISH?
Yes, you may submit your project in English. However, the Culture Check (Kulturanalyse) will be conducted in German.

Der Corporate Culture Award ist eine Initiative der Serviceplan Gruppe, Deep White und Promerit.

Impressum    AGBs    Teilnahmebedingungen    Presse

Serviceplan
deepwhite
Promerit